Testprozedere für Kettenwixe

Um eines der besten Fahrradöle auf dem Markt zu entwickeln, bedarf es vieler Tests. Unser "Haupt"test ist die tägliche Praxis.

Wir kommen aus Lahnstein - bei Koblenz - und fahren vor allem im Westerwald, Taunus, Eifel und Hunsrück. Diese vier Faktoren sind Garanten für ordentlich Dreck auf der Kette. Egal ob im Sommer oder Winter, die Räder und Ketten bleiben selten sauber.

Um den aktuellen Stand der Entwicklung einschätzen zu können, messen wir die Ketten aus, notieren uns Kettenwechselintervalle, Anwendungsintervalle und können so bereits erkennen, ob ein Fahrradöl funktioniert oder nicht.

Weiterhin haben wir einen Verschleißtest (Brugger-Test) durchführen lassen, um die Erkenntnisse aus der Praxis überprüfen zu lassen. Und: das Ergebnis bestätigt die Praxis.